#Mumbai: Modedesignerin von Chefin in #Sexhandel verkauft

Aus dem englischen Original übersetzt von Andrea Wlazik

Mumbai, 11. Januar 2014
Auf der Polizeistation in Khar zeigte am Donnerstag eine 27-jährige Modedesignerin ihre Chefin wegen Menschenhandels an. Die Inhaberin von Boutiquen in Khar und Dubai soll dem Opfer einen lukrativen Auftrag in der Dubai versprochen haben. Statt dessen verkaufte sie sie in den dortigen Sexhandel. Die Frau hatte für den angeblichen Auftrag vom Opfer eine Vermittlungsprovision von 100.000 Rupien bekommen. Das Opfer erreichte Dubai im Juni. Sie berichtet, dass sie 25 Tage lang im Zimmer eines 5-Sterne-Hotels gefangengehalten und von verschiedenen Männern vergewaltigt worden sei. Hier der Bericht:
http://timesofindia.indiatimes.com/city/mumbai/Fashion-designer-pushed-into-prostitution/articleshow/28653361.cms

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: