UN Women-Bericht: Indische #Frauen empfinden gegen sie gerichtete #Gewalt als nach wie vor weit verbreitet

crime against womenAus dem englischen Original übersetzt von Andrea Wlazik

Ein gemeinsamer Bericht von UN Women und der Europäischen Union besagt, dass indische Frauen geschlechtsspezifische Gewalt in Indien immer noch als weit verbreitet und anhaltend empfinden. Der Bericht führt Themen wie Kinderhochzeit, mitgiftbedingte Gewalt und gezielte Abtreibung weiblicher Föten an.


Die Frauen haben den Eindruck, dass ihre nach wie vor den Männern untergeordnete Position bedingt ist durch traditionelle Rollen und auferlegte Pflichten.

Die Frauen benannten den Mangel an Wasser und sanitären Anlagen als hauptsächliche Herausforderung. Dem Bericht zufolge spüren sie „…den Mangel an Wasser und sanitären Anlagen während Menstruation und Schwangerschaft besonders deutlich. Die Frauen sehen eine Verbindung zwischen dem Fehlen von Toiletten und Harnverhaltung bei weiblichen Schulkindern ab dem Grundschulalter.”

ZUR ÜBERSETZERIN
Andrea Wlazik ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin. Sie arbeitet als freiberufliche Texterin und Übersetzerin und koordiniert den deutschen Blog der „The 50 Million Missing Campaign“. Sie ist außerdem Initiatorin der von der Kampagne unabhängigen deutschen Facebook-Gruppe „Femizid in Indien“.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: