Proteste in Delhi wegen Anstieg von Kindesvergewaltigungen um 336% und Polizeigewalt

delhi rape police pkgAus dem englischen Original übersetzt von Lakshmi Samira Goth

Ähnlich wie bei den Protesten gegen die Gruppenvergewaltigung in Delhi im Dezember 2012 macht erneut eine wütende Öffentlichkeit ihrem Ärger in Indiens Hauptstadt Luft. Letzte Woche wurde ein 5-jähriges Mädchen entführt, zwei Tage lang von zwei erwachsenen Männern festgehalten, wiederholt vergewaltigt und mit unterschiedlichen Objekten wie Kerzen und Flaschen, die in sie eingeführt wurden, sexuell gefoltert. Dann versuchten die Vergewaltiger, sie zu töten, indem sie ihr die Kehle aufschlitzten. Die Polizei, die sich zuvor geweigert hatte, eine Vermisstenanzeige der Eltern aufzunehmen, versuchte später, den Fall zu vertuschen, während das Kind im Krankenhaus um sein Leben kämpfte. Sie weigerten sich nicht nur, eine Anzeige wegen Vergewaltigung aufzunehmen, sondern boten dem Vater Rs. 2000 (€ 29) an, damit er seinen Mund hält! Sie sagten ihm, er solle sich nicht an die Medien oder die Öffentlichkeit wenden, da man ihn nur auslachen würde! Als später Frauen vor der Polizei protestierten, wurden einige von ihnen von Polizisten verprügelt!

Wie wir bereits in einem früheren Beitrag berichteten, hat die Vergewaltigung von Frauen in Indien um 873 % zugenommen. Doch auch Vergewaltigung von und sexuelle Gewalt gegen Kinder hat epidemische Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: